"Es ist besser für euch"

Was ist besser? Das meine Liebe weg ist? Meine große Liebe?
Warum erwarten alle von mir, dass ich stark bin und meine Liebe einfach so gehen lasse? Warum erwartet man von mir, dass ich ihn nun als guten Kumpel ansehe und meine Gefühle wie per Knopfdruck ausschalte?
Warum wird sowas von mir verlangt?
Warum nur?  :'(

Warum fallen mir meine Freunde wegen ihm in den Rücken?
Sie haben Spaß mit ihm und ich steh daneben und niemand sieht zu mir.
Ich bin allen egal... "Sie ist traurig? Hm, selber schuld, wenn sie ihm nachtrauert". So denke doch alle.

Niemand ist für mich da.
Niemand redet mit mir.
Niemand hat mich auch nur einmal seit der Trennung in den Arm genommen. Nicht einer...

Wenn ich davon anfange, wenn ich mein herz ausschütten möchte, weil ich es einfach mal muss, weil sowas belastet... dann weicht man mir aus. Und wieder kommt der Spruch: "Es ist besser für euch".

Ich finde aber nicht, dass es besser ist!
Warum versteht mich niemand?
Paare, die schon Jahre zusammen sind und noch nie eine Trennung durchlebt haben, verstehen sowas eben nicht.

Sie spüren den Schmerz nicht.
Sie spüren die Tränen nicht.
Sie spüren die wahre, echte Liebe nicht.

Sie sagen so lapidar "Du wirst drüber hinwegkommen"...
Aber wissen sie wirklich, wie weh soetwas tut?
Er war meine Große Liebe und ich ertrage es nicht ohne ihn.
Ich habe Angst, dass bald jemand neues sein Platz im Herzen einnimmt... wenn das nicht sogar schon geschehen ist.

Ich könnte nur noch weinen... aber ich kann nur für mich weinen.
Denn es ist niemand für mich da...

22.2.07 21:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen